Deutscher Marktführer entscheidet sich erneut für eine maßgeschneiderte Metallverarbeitungsmaschine von WEMO

In der letzten Zeit hat WEMO an der Entwicklung einer schnellen und präzisen Schneide-Stanz-Biegemaschine mit einzigartigen Merkmalen gearbeitet. Der deutsche Marktführer hat sich erneut für eine maßgeschneiderte Metallverarbeitungsmaschine von WEMO entschieden. Die Megaproduktionslinie mit einer Länge von 42 Metern hat lange Zeit am Produktionsstandort von WEMO in den Niederlanden geglänzt und wurde jeden Tag von den Kollegen bewundert. Der Fabrik-Akzeptanztest (FAT) verlief sehr gut, und jetzt wird dieses Paradepferd vor Ort in Deutschland aufgebaut.

Schneide-Stanz-Biegemaschine für die Produktion von Stahltüren

cutting punching and bending machine for steel door parts Hörmann

Die obenstehende Abbildung vermittelt einen Eindruck von der Lösung, ist aber nicht die Lösung, die tatsächlich abgenommen wurde.

Produktionsprozess

Eine Stahltür wird aus zwei Plattenelementen zusammengesetzt. Sie bilden zusammen ein Set. Diese Plattenelemente werden nacheinander von einem Mehrfachzuführsystem zugeführt. Dass sie als vollständiges Set durch die Metallbearbeitungsmaschine laufen bietet einen Mehrwert für das darauffolgende Verfahren, nämlich das Anbringen der Füllung und das Zusammensetzen der Tür, was dann mit der gleichen Produktionsgeschwindigkeit durchgeführt werden kann.

Production solution

Die gesamte Produktionslinie besteht aus mehreren Verarbeitungsstationen, die sich automatisch auf die unterschiedlichen Türgrößen und -arten einstellen können. Die Plattenelemente können von dieser Produktionslinie sowohl in lackiertem als auch unlackiertem Zustand verarbeitet werden, ohne sie zu beschädigen.

Die Bearbeitungsschritte erfolgen in dieser Reihenfolge: Gravur eines QR-Codes (Produktionsdatum, Typ, etc.), 4-seitiger Zuschnitt auf allen Seiten, CNC-Stanzen der erforderlichen Löcher und Eckmuster und schließlich CNC-Biegen der Biegeformen auf allen Seiten. Dank der Aufteilung der Verarbeitungsschritte verkürzt sich die Zykluszeit, sodass Produktionsgeschwindigkeiten von ca. 4 Teilen pro Minute erreicht werden können. Als letztes werden diese Plattenelemente einem nachfolgenden Werksprozess zugeführt, den der Kunde bereits aufgebaut hat. Der gesamte Metallverarbeitungsprozess wird von einem übergeordneten Steuerungssystem gesteuert und ist somit vollkommen automatisiert. Zusammen mit dem Kunden haben wir diese Schneide-Stanz-Biegemaschine entwickelt, die bald mit der Produktion von großen Volumina, kleineren Mischungen und vielen Einzelteilen in großen Chargen beginnen kann!

cutting punching and bending machine for steel door parts Hörmann

Related Posts

HIER UND JETZT

HIER UND JETZT

Im Jahr 2019 wird Jeff Hagelen nach mehreren Direktoren als CEO eingesetzt. Paul bleibt als Eigentümer...

Read More >
DIE ZWEITE GENERATION

DIE ZWEITE GENERATION

Im Jahr 1992 übernehmen die Brüder Paul und Rob Hoekstra die Anteile der WEMO-Gruppe. Diese Übernahme ...

Read More >