Behind the Scenes – Peter Groenendaal

‘WEMO fühlt sich für mich wie ein zweites Zuhause an.’ 

 

Name: Peter Groenendaal 

Arbeitet bei WEMO seit: 3. Januar 1983 

Position: Teamleiter Montage 

 

Am 3. Januar 1983 begann Peter Groenendaal (links abgebildet) seine beeindruckende Karriere bei WEMO, nun als Leiter unserer Montageabteilung. Er spielte eine entscheidende Rolle bei der Montage zahlreicher Maschinen im Feld und ist vielen unserer Kunden wahrscheinlich ein bekanntes Gesicht. Mit 41 (!) Jahren bei WEMO hat er viel erlebt und ist seit 2/3 des Bestehens von WEMO ein integraler Bestandteil unseres Unternehmens. In den letzten 11 Jahren ist auch sein Sohn Rick (rechts abgebildet) als Projektmonteur bei uns tätig. Beide tragen Verantwortung für die Montage von Maschinen, die Führung des Teams, die Überwachung des Zeitplans, die Inbetriebnahme von Maschinen in unserer Fabrik (FAT) und beim Kunden (SAT), usw. Ein Familienunternehmen auf allen Ebenen! 

Was bedeutet WEMO für dich? 

WEMO fühlt sich für mich wie ein zweites Zuhause an. 

 

Warum hast du vor 40 Jahren WEMO gewählt? 

Ich wurde von meinem vorherigen Arbeitgeber für sechs Monate zu WEMO abgeordnet, weil WEMO zu dieser Zeit viel Arbeit hatte. In dieser Zeit hatte ich in meinem aktuellen Job immer weniger Freude. Deshalb fragte ich Sip Hoekstra, ob ich nicht bei WEMO arbeiten könnte. Seine Antwort war einfach: ‘Wie schnell kannst du fest bei mir anfangen zu arbeiten, lieber heute als morgen!’ Damals habe ich mich für WEMO entschieden, und das war die beste berufsbezogene Entscheidung meines Lebens. 

 

Was sind die Höhepunkte deiner Karriere bei WEMO? 

  • Das enorm schnelle Wachstum von WEMO in den ersten 10 Jahren. 
  • Die Erweiterung des Gebäudes von der Dommelstraat zur Javastraat. 
  • Der wunderschöne Neubau in Maaspoort. 
  • Das 25-jährige Bestehen von WEMO. 
  • Die Zusammenarbeit mit Sip Hoekstra, Jan Oving und Bertus van Beurden. Fantastische Menschen. 
  • Die mächtigen Maschinen waren jedes für sich ein Höhepunkt, sowohl bei WEMO als auch vor Ort (obwohl sie gelegentlich auch einige Kopfschmerzen bereiteten 😊). 
  • Das Gesamtbild: meine Zeit bei WEMO war eigentlich ein großartiger Höhepunkt in meinem Leben! 

 

Warum ist WEMO auch nach so vielen Jahren noch ein angenehmer Arbeitgeber? 

Es liegt eigentlich an mir: Ich kann mir ein Leben ohne WEMO nicht vorstellen, und ich habe ein sehr großes WEMO-Herz. 

 

Was macht deiner Meinung nach die Arbeitsumgebung bei WEMO einzigartig? 

WEMO hat eine saubere und gut ausgestattete Halle mit allen notwendigen Einrichtungen. Wir arbeiten immer an neuen Maschinen, und als Montageabteilung versuchen wir immer, das Beste aus uns herauszuholen. 

 

Wie haben sich die Beziehungen zwischen Kollegen im Laufe der Jahre entwickelt, und welche Rolle spielt die Teamarbeit in unserem Unternehmen? 

Was mich betrifft, sind die Beziehungen zwischen Kollegen sehr gut. Natürlich hat jeder Vorlieben, und ich habe auch meine. Ich glaube, dass es in jedem Unternehmen Kollegen gibt, mit denen man sehr gut auskommt und mit denen man gerne etwas trinken geht, aber es gibt auch solche, mit denen man lieber nicht so oft zu tun hat. Teamarbeit spielt in unserer Abteilung eine sehr große Rolle. 

  • Wir brauchen uns immer gegenseitig, denn man kann nicht alles alleine mit solchen Maschinen machen. 
  • Vor Ort ist man oft mit mehreren Kollegen im Ausland für einen längeren Zeitraum. Dann ist es wichtig, dass man gemeinsam tagsüber und – nicht zu vergessen – abends oder am Wochenende eine angenehme Zeit hat, wenn man von zu Hause weg ist. 

 

Eine bemerkenswerte Karriere, und noch ein paar schöne Jahre vor uns! Peter, danke für dein Engagement und deine Hingabe, auf noch ein paar großartige Jahre!

Related Posts

Produktivität und Robotik

Produktivität und Robotik

Ein Mangel an qualifiziertem technischem Personal und ein wachsender Markt älterer Mitarbeiter sind wi...

Read More >
WEMO Blechbiegemaschinen-Lösung

WEMO Blechbiegemaschinen-Lösung

Eine Blechbiegemaschine: die automatisierte Lösung für eine flexible, mittel- bis hochvolumige Produkt...

Read More >