WEMO steigert die Präsenz in den Schwerpunktregionen und erkundet neue Märkte

WEMO steigert seine Präsenz in Schwerpunktregionen. WEMO ist ambitioniert und erkundet neue Märkte, um auch dort der Fertigungsindustrie die schnellsten und flexibelsten automatisierten Linien für die Blechbearbeitung zur Verfügung zu stellen. Dies sind die beiden wichtigsten Gründe, warum WEMO das Vertriebsteam zum 1. November um Tom Rodenberg in der Funktion eines Gebietsverkaufsleiters verstärkt.

Tom Rodenberg, nieuwe Area Sales Manager bij WEMO Nederland B.V.

Tom besitzt sehr große und umfassende Erfahrungen in der Metallindustrie. Sein voriger Arbeitgeber konzentrierte sich auf die Herstellung und den Verkauf von rollgeformten Metallprofilen. Tom wollte bewusst zum Maschinenbau wechseln. Tom kannte WEMO bereits, und als er sah, dass die Stelle des Gebietsverkaufsleiters frei war, hat Tom schnell und voller Begeisterung Kontakt zu WEMO aufgenommen. Diese Leidenschaft weiß WEMO zu schätzen!

Obendrein beherrscht Tom viele Sprachen. Neben Niederländisch, Deutsch und Englisch spricht er auch Italienisch, Französisch und Spanisch. Dies sind sehr starke Qualitäten, die ihm und WEMO dabei helfen, Märkte in Ländern zu erkunden und diese mit den hochmodernen Linien bekannt zu machen, welche die marktspezifischen Wünsche der Kunden von WEMO erfüllen.

Mithilfe eines Talentscans können Mitarbeiter und neue Kollegen bei WEMO sich selbst besser kennenlernen. Dieser Scan zeigt, dass Tom natürliche Talente besitzt, die ihm in seinem Job als kundenorientierter Gebietsverkaufsleiter gut zupasskommen. Außerdem ergänzen Toms Talente die anderen Talente, die im Vertriebsteam bereits vorhanden sind.

Mit der Verstärkung unseres Vertriebsteams durch Tom haben wir einen starken Trumpf in der Hand. Mit diesem Schritt beginnt WEMOs größere und stärkere Präsenz auf den Schwerpunktmärkten und gleichzeitig kommt er dem Bedürfnis unserer Kunden entgegen, regelmäßiger und direkter mit dem Hersteller selbst in Kontakt zu treten. Ich freue mich sehr über Toms Kommen und wünsche ihm viel Erfolg, aber vor allem viel Spaß innerhalb des schönen WEMO-Unternehmens, sagt Jeff Hagelen, CEO bei WEMO.

Tom wird sich auf den deutschen Markt konzentrieren und in der Zukunft Italien, Frankreich und Spanien besuchen. Auf diesen Märkten besteht ein großer Bedarf an dem hohen Automatisierungsgrad, den WEMO bietet. WEMO sieht denn auch eine erfolgreiche, lehrreiche und vor allem angenehme Karriere für Tom voraus.

Für mehr Hintergrundinformationen kontaktieren Sie bitte:
Cynthia Jansen, Marketing- & Kommunikationskoordinatorin
cjansen@wemo.nl
+31 (0)73 640 7610

Ähnliche Beiträge

Der europäische E-Commerce wächst noch schneller. Die Logistikindustrie ersetzt eigenständige Plattenbiegemaschinen durch vollautomatische Plattenbiegelinien

Der europäische E-Commerce wächst noch schnel...

Der Logistikmarkt in Europa investiert weiter. Die beispiellose Verbrauchernachfrage und das Verbrauch...

Weiterlesen >
WEMO DEMO DAYS, biegen Sie Ihr Produkt live über unserer Panel-Biegelinie

WEMO DEMO DAYS, biegen Sie Ihr Produkt live ü...

Im September und Oktober organisiert WEMO die WEMO DEMO DAYS. In diesen Tagen haben Interessenten und ...

Weiterlesen >