WEMO entscheidet sich für ein unabhängiges und proaktives Marktkonzept für den russischen Markt, um weiteres Wachstum zu realisieren

WEMO entwirft, baut, verkauft und wartet schon seit gut 18 Jahren schnelle und flexible Produktionsanlagen für die Verarbeitung von Blech für den russischen Markt. Dies geschieht von dem Büro und der Produktionsanlage in den Niederlanden aus. Seit Juli 2014 bestand eine verminderte Nachfrage vom russischen Markt. Grund dafür sind u.a. die Sanktionen, die die EU gegen Russland verhängt hat. Die Sanktionen sind noch immer in Kraft, aber WEMO erfährt, dass die Nachfrage nach typischen WEMO-Lösungen zunimmt. Lösungen, die die Verarbeitung von Blechmaterial mit hohem Output und mehr Flexibilität innerhalb einer Produktfamilie erfüllen können. Um Chancen in einem frühen Stadium zu erkennen und das heutige Wachstum zu beschleunigen, strebt WEMO ein unabhängiges und proaktives Marktkonzept an. Dies hat dazu geführt, die heutige Vertretung, die WEMO für Russland mit Alexander Smirnov von OMT hat, zu beenden.

Hans Flipse, Sales & Business Development, konzentriert sich besonders auf die Entwicklung der russischen, polnischen, skandinavischen und der Benelux-Märkte

Seit Anfang 2019 verfolgt WEMO ein anderes Marktkonzept, welches in Russland für ein positives Wachstum sorgt. Mit Blick auf die Installed Base und die wachsende Nachfrage nach Konfigurationen, an die WEMO-Lösungen perfekt anknüpfen, sieht WEMO in Russland und den umgebenden CIS-Ländern großes Potenzial.

Die hochwertigen und innovativen Lösungen, die wir für die blechverarbeitende Industrie anbieten, beinhalten hervorragende Produktivität, extrem hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit innerhalb der Produktfamilien. Eine perfekte Lösung für Firmen, die Bedarf für einen guten Preis je Produkt, Flexibilität und hohe Produktivität in einem anspruchsvollen Markt haben”, sagt Hans Flipse, Sales & Business Development von WEMO.

Vorläufig wird WEMO den Markt von der Zentrale in den Niederlanden aus bearbeiten.

„Wir werfen jetzt, respektlos ausgedrückt, unsere alten Schuhe weg, bevor wir uns neue gekauft haben. Bewusst barfuß laufen, um so festzustellen, welches Schuhwerk wir nun wirklich benötigen. Oft wird dann viel besser klar, was für uns das Beste ist, und stellen sich die Chancen und Kooperationen im Anschluss an diese Entdeckung von selbst ein. Ich lade dann auch alle innerhalb der Branche herzlich ein, um bei der Wahrnehmung von Chancen und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit auf diesem schönen und potenten russischen Markt mit uns Kontakt aufzunehmen”, sagt Jeff Hagelen, CEO von WEMO.

Der wichtigste Fokus von WEMO für Russland liegt auf Kunden innerhalb sechs Sektoren: Fachboden, Stahlschränke Stahltüren, Blechbearbeitung Produktionslinie für Metalldecken, Systemtrennwände und Aufzugs Paneele.

Für weitere Hintergrundinformationen kontaktieren Sie bitte:

Cynthia Jansen, Marketing & Communication Coordinator

cjansen@wemo.nl

+31 (0)73 640 7610

Ähnliche Beiträge

Abkantbank, Panel Bender oder vollautomatische Blechbiegelinie? Was ist der Unterschied?

Abkantbank, Panel Bender oder vollautomatisch...

Als in der blechverarbeitenden Industrie aktiver Hersteller haben Sie verschiedene Möglichkeiten, um I...

Weiterlesen >
Herstellung einer automatischen Produktionslinie #HinterDenKulissen

Herstellung einer automatischen Produktionsli...

Wie erreichen Sie skalierbares Wachstum durch Steigerung Ihrer Produktion? Wenn Sie verstehen, wie Ble...

Weiterlesen >