Geschichte

Das Heute bestimmt das Morgen

Unsere Historie ist nur die Summe von Fakten aus der Vergangenheit. Nichts trifft weniger zu. Aufgrund fortschreitender Erkenntnisse treffen wir ständig Entscheidungen, die unsere Qualitäten in Maschinenbau und Maschinenteilen weiter unterstreichen. Jeder Schritt führt zum folgenden. Eine Frage des Zurückblickens, um nach vorne blicken zu können. So gibt unsere Vergangenheit unserer Zukunft eine Richtung.

Im Jahr 2014 feierte WEMO 50-jähriges Jubiläum. Gegründet von den Herren Weber und Moulen am 1. Juli 1964. Die ersten Anfänge gehen auf einen verlassenen Bauernhof in einem Nachbardorf zurück. Schon bald zog WEMO in ein Industriegebiet in 's Hertogenbosch um.

Während des ersten Jahres beginnt Herr Weber auf sich selbst gestelt und holt sowohl Herr Moulen als auch Herrn Sip Hoekstra von Overijssel nach Brabant. Er wird für die technische Leitung eingestellt. Mit zwei Arbeitnehmern – einem Werkzeugmacher und einem Dreher – wird mit dem Verkauf von Stanzeinheiten begonnen. Einige Jahre nach dem Start erfolgt der Übergang auf Spezialstempel für spezielle Produkte.

Im Jahr 1973 zählt das Unternehmen inzwischen 25 Mitarbeiter und beginnt WEMO mit der Entwicklung und dem Bau von Hydraulikzylindern, den Hydro-Einheiten: das Werkzeug mit Kraftquelle. Dies ist der Beginn aller Spezialmaschinen. Auch heute noch bilden die Spezialmaschinenteile den Ausgangspunkt für unseren Qualitätsmaschinenbau.

Beim 25-jährigen Jubiläum im Jahr 1989 zählt WEMO 90 Mitarbeiter und ist die solide Basis für den Spezialmaschinenbau gelegt. Der Export richtete sich vor allem auf Westeuropa. In den 90er-Jahren und in den ersten 2000er-Jahren arbeitet WEMO ständig an der Erweiterung ihres Exportgebiets. WEMO-Maschinen werden jetzt in alle Welt geliefert: von China, Amerika und Australien bis Kanada.

WEMO steht immer für eine hochwertige Qualität unserer Maschinen. Maschinen mit einem Alter von 25 Jahren und mehr, die täglich noch in mehreren Schichten produzieren, sind keine Seltenheit.

Gegenwärtig hat WEMO ca. 120 Mitarbeiter und sind die Ausgangspunkte unverändert geblieben: Kunde und Qualität stehen an erster Stelle. Mit unserem Maschinenbau und den Maschinenteilen bieten wir höchste Leistung und geringste Kosten je Produkt.